Was ist Astrologie

Astrologie basiert zunächst auf astronomischer Grundlage. Das Horoskop zeigt die Planetenkonstellation unseres Sonnensystems zum exakten Weltaugenblick und für den bestimmten Erdort an. Die graphische Darstellung dieser Gestirnkonstellation ist das Horoskop. Die Astrologie hat somit die Möglichkeit, die Kräfte abzubilden, die dann als "Schicksal" bezeichnet werden. Als Auslöser hierfür fungieren Eltern, Erzieher, Umwelt, Gesellschaft und Zeitepoche.

Astrologie arbeitet mit einer Symbolsprache, dem Tierkreis, den Planeten mit seinen Aspekten und den Häusern des Horoskops. Jedes Horoskop ist in immer anderer Akzentuierung aufgebaut.

Das Radix besteht aus 12 Tierkreiszeichen. Dies bedeutet zwölf verschiedene Arten des "In-der-Welt-Seins". Die Zeichen vermitteln uns bestimmte Neigungen und Interessensrichtungen, denen wir unbewusst unterliegen. Somit ist es möglich die Grundstruktur eines Menschen recht gut zu erkennen.

Bei den 10 Planeten mit seinen Aspekten lässt sich sehen wie wir mit Spannungen oder Gefährdungen umgehen und welche helfenden Kräfte uns unterstützen.

In den 12 Feldern oder Häusern erfahren wir durch die Astrologie, in welche Richtung und für welche Ziele wir unsere Kräfte einsetzen. Die Felder haben bezug zu Beruf, Partnerschaft, Krankheit.... Auch körperliches Schicksal lässt sich so gut erkennen, da jedem Tierkreiszeichen eine bestimmte Körperregion mit ihren Funktionen zugeordnet ist.

Durch die Beschäftigung mit Deinem Horoskop kannst Du Einsicht bekommen über Deine Anlagen und Stärken, Deine unbewussten Motivationen und Ziele, Krankheitsdispositionen, Ängste, Abwehrmechanismen, - Deinem Sinn in der Welt.... Wenn Du erkannt hast, auf welchem Gebiet des Lebens Du Dich entgegen den Maßstäben Deiner eigenen Person verhälst, alte Muster aufdeckst, Dich von Blockaden löst, in diesem Moment bist Du ganz "DU"